Vergleich Gehirnwert oder warum ich trotzdem den Führerschein geschafft habe :-)

Neuer Post
Avatar
huber.reinhard
Status: Keiner
Stimmen: 1
Teilen:

Hallo zusammen,
beim Ausdruck "Gehirnwert" konnte ich mir ein gewisses Schmunzeln nicht verkneifen...Da dieser Wert mit ca. 200000 Personen verglichen wird:
D.h. das kleine Gehirnwert-Fortschritte prozentual einen vergleichsweise höheren Sprung nach vorne bedeuten, da ja in Richtung "besser" der Personenkreis stetig weniger wird (?). Ähem..was ist den ein einigermasen guter Gehirnwert?
LG Reinhard

6 Kommentare

  • Avatar
    kwf1
    Stimmen: -1

    Hallo zusammen,

    das würde mich auch interessieren, danke.

    Gruss Kurt

  • Avatar
    Deprositron
    Stimmen: 0

    Hallo zusammen,

    jeder Wert, der sich langfristig verbessert ist für mich ein guter "Gehirnwert" :), da jeder lernen und sich in seiner Leistung steigern kann. 


    Für mich selbst versuche ich erreichbare Ziele zu setzen. Ich bin jedoch erst seit knapp 2 Monaten dabei und weiß nicht, wie sich meine Motivation langfristig entwickelt.

    Liebe Grüße

  • Avatar
    huber.reinhard
    Stimmen: 0

    Hallo zusammen,

    anscheinend sind es so 9 Millionen die sich mit Neuronation beschäftigen...ein ganz schöne Menge..

    Der prozentuale Vergleich mit der Gesamtzahl der Mitglieder ist interessant, das ist ein guter Vergleichswert mit der eigenen Leistung.

    Was ich ein bischen schade finde ist die kräftige Abwertung, falls man z.B. eine neue Übung nicht gleich im Griff hat.

    Das schmerzt mich mehr als wenn ich meinen Führerschein abgeben muss :-)

    Viele Grüsse und euch noch viel Spass, Reinhard

     

  • Avatar
    Deprositron
    Stimmen: 0

    Hallo nochmal,

    nach bald 3 Monaten bei Neuronation habe ich zumindest den subjektiven Eindruck, dass dieses Training etwas bewirkt.

    Als Ansporn ist der Vergleich für mich manchmal ganz hilfreich, besonders die "Besten des Monats Liste". Ansonsten bleibe ich lieber bei mir und freue mich über meine persönlichen Erfolge z.b. wenn mir eine Übung anfangs sehr schwer gefallen ist und ich besser werde.


    Die kräftige Abwertung erfahre ich gerade am eigenen Leib, da ich aktuell sehr viele neue Übungen angefangen habe. Da man am Anfang noch gar keine hohen Punktzahlen erreichen kann sinkt der GW, das kann man noch nachvollziehen. Merkwürdig wird es dann jedoch, wenn man feststellt, dass sich die Gesamtwertung mit jedem neuen Trainingslauf dieser neuen Übungen verringert und das obwohl in jedem neuen Lauf höhere Punktzahlen erzielt werden. 
    So richtig logisch ist das nicht :-)

    Solange es Spaß macht und ich noch dran glaube, dass dieses Training wirkt bleibe ich auf alle Fälle am Ball.

    Dir auch viel Spass und Erfolg LG

  • Avatar
    pertum
    Stimmen: 0

    Wo finde ich die Besten des Monats Liste?

  • Avatar
    NeuroNation Support
    Stimmen: 0

    Hallo pertum,

     

    die Liste wird Dir unter allen Übungen angezeigt, wenn Du dem in Deinen Profileinstellungen zugestimmt hast.

     

    Liebe Grüße Katja von NN

     

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.