Multimerker und Pfadfinder zu schnell für mich

New post
Avatar
sabine-b
Status: None
votes: 1
Share:
Guten Tag, diese Übung stresst mich. Wenn die auftaucht, möchte ich am liebsten das ganze Programm in die Ecke schmeißen. Ich sehe keine Chance, mich da zu verbessern, weil mir das viel zu schnell geht (ähnlich wie beim Pfadfinder). Kaum habe ich ein allererstes Erfolgserlebnis, komme ich schon in das nächste Level und bin völlig genervt, weil das dann wieder viel zu schnell ist, zu viele Kugeln (beim Pfadfinder zu wirre Pfade). Welche Möglichkeiten habe ich, die beiden Übungen langsam angehen zu lassen, damit ich nicht nur Frust erlebe? Sabine

2 comments

  • Avatar
    Katja von NN
    votes: 0

    Hallo sabine-b,

     

    momentan scheinst Du an Deiner aktuellen Leistungsgrenze zu trainieren. Es braucht dann Geduld, bis sich das Gehirn an die neuen Herausforderungen zu gewöhnen. Trainiere solange im Lernmodus, bist Du sicher bist, dass Du die neue Hürde nehmen kannst. In einem Kurs ist es wichtig, die aktuelle Leistung so zu aktzeptieren, wie sie ist. Ansonsten bräuchten wir keine Kursauswertung zu erstellen.

     

    Liebe Grüße Katja von NN

  • Avatar
    Jessy1
    votes: 0

    Hallo Katja,

    z.Zeit übe ich bei Memo-work. Wie kann ich die Übungen, in denen schlecht bin im Lernmodus trainieren?
    Das wäre für mich sehr wichtig.
    Danke für Deine Antwort.
    Jessy1

Please sign in to leave a comment.