Spiegelbild → was ist symmetrisch?

New post
Avatar
Ludwig 09
Status: None
votes: 0
Share:

Ich komme damit überhaupt nicht klar und weiß ehrlich gesagt auch garnicht so genau, was man von mir wissen will. Merken kann ich mir die Quadrate. Nur das Bild, ob unsymetrisch, horizontal oder vertikal habe ich keinen Bezug. Wer kann mir mit einem hilfreichen Tip weiterhelfen. Ich fange schon an, an mir zu zweifeln

10 comments

  • Avatar
    NeuroNation Support
    votes: 0

    Hallo Ludwig 09, 

     

    dass Du verzweifelst, wollen wir keinesfalls. ☺

    Die Anleitung zur Übung hast Du bereits mit den < und > Pfeiltasten durchgeblättert? 

     

    Als Beispiel: 

     

    SYMMETRISCH ist etwas immer dann, wenn Du es genau in der Mitte teilen kannst und beide Seiten aufeinandergelegt deckungsgleich sind. 

     

    Der Schmetterling ist VERTIKAL (von oben nach unten oder umgekehrt ↨) symmetrisch.

    1. Er wird vielleicht auch deshalb Falter genannt, weil man ihn in der Mitte falten oder zuklappen kann (kleine Eselsbrücke). Das ist ein Gesicht auch.

    2. Legst Du den Schmetterling auf die Seite oder betrachtest das Gesicht in liegender Position, dann beide immer noch symmetrisch aber in diesem Fall HORIZONTAL (parallel zum Horizont ▬▬▬)
    3. Fehlt jetzt dem Schmetterling zum Beispiel eine Ecke am Flügel oder hat das Gesicht nur ein Ohr anstatt zwei, sind beide Seiten aufeinander gelegt nicht mehr deckungsgleich, - also NICHTSYMMETRISCH - damit erübrigt sich auch die Frage, ob das horizontal oder vertikal möglich ist. Das gibt es nicht.

     

    Schaue auch mal hier:

     

    http://www.neuronation.com/de/science/wie-schnell-werden-sie-abgelenkt-neue-uebung-spiegelbild 

     

    Noch ein Tipp: 

     

    In den Abfragebildern der drei Lösungsmöglichkeiten sind die horizontalen und vertikalen Linien gestichelt ----- gezeichnet, sodass man sich noch einmal vergewissern kann, ob man das gesuchte richtungsweisende Wort ausgewählt und somit die richtige Lösung gefunden hat.

     

    Wenn Du nach dem Lesen dieser Zeilen immer noch Schwierigkeiten hast, schreibe mich gern noch einmal an. 

     

    Bitte probiere es eine Weile im Lernmodus aus, damit Du nicht so unter Druck gerätst und Dich an die Herausforderung herantasten kannst. 

     

    Liebe Grüße Katja von NN

  • Avatar
    Sojuscha+
    votes: 0

    Hallo,
    ich habe diese Übung heute zum ersten Mal gemacht, aber ich habe auch Verständnisprobleme. Ich verstehe nicht, wie ich überhaupt entscheiden kann, ob es sich nach Zeigen eines einzigen Quadrates im ersten Bild im nachfolgenden Bild mit vielen verschiedenen Quadraten um eine Horizontal- oder Vertikalspiegelung handelt oder das Ganze unsymmetrisch ist.

  • Avatar
    NeuroNation Support
    votes: 0

    Hallo Sojuscha+,

    hast Du meine Erklärung für Ludwig09 gelesen.

    Liebe Grüße Katja von NN

  • Avatar
    Sojuscha+
    votes: 0

    Ich habe jetzt herausgefunden, dass das Zeigen des einzelnen Quadrates im Gitter unabhängig von der Frage ist, ob das folgende Bild horizontal/vertikal gespiegelt oder unsymmetrisch ist. Diese Frage bezieht sich nur auf das gezeigte Bild Nummer 2. Vom ersten Bild muss man sich nur für später die Position merken. Sehe ich das richtig?

  • Avatar
    NeuroNation Support
    votes: 0

    Hallo sojuscha+,

    genauso ist es. ☺

    Liebe Grüße Katja von NN

  • Avatar
    Seerenade
    votes: 0

    Hallo

    ich habe alle Informationen zu dieser Übung gelesen und versuche diese Aufgabe immer wieder im Übungsmodus zu lösen. Leider ist es für mich unmöglich. Kann diese Übung bitte aus meinem Kurs entfernt werde.

  • Avatar
    Sojuscha+
    votes: 0

    Hallo Seerenade,

    hast Du wegen Deines Wunsches, die Aufgabe aus Deinem Kurs zu löschen, auch direkt das Team gefragt?

    Ich hab mich auch am Anfang damit gequält und so lange ich nicht verstanden habe, was ich da tun soll, war ich auch ziemlich bedrückt, weil ich mich ja nicht verbessern konnte. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich den totalen Denkfehler bei dieser Übung hatte und die beiden aufeinanderfolgenden Kästen in einem falschen Zusammenhang gesehen habe. Also, falls doch noch einmal ein Versuch gestartet werden soll, könnte ich versuchen zu helfen.

    VG Sojuscha+

  • Avatar
    Seerenade
    votes: 0

    Hallo Sojuscha+

    mir geht es ebenso. Ich habe sicherlich einen Denkfehler - finde jedoch keine Lösung - die Übungsaufgaben und auch die bisherigen Kommentare helfen mir überhaupt nicht. Wie kann ich die Aufgaben lösen?

    LG Seerenade

     

     

     

  • Avatar
    Sojuscha+
    votes: 0

    Hallo Seerenade,

    es würde mir helfen, wenn Du sagst, was Du bisher denkst, wenn Du die blauen wenigen Quadrate siehst und was, wenn Du die roten vielen Quadrate siehst.

    Gerne kannst Du mich auch als "Freund" zu Deinem Profil zufügen.

    LG Sojuscha+

    Eben hab ich gesehen, dass ich noch nicht für die Einreichung genehmigt wurde (heute ist Donnerstag).

    Ich versuchs einfach mal zu erklären:

    Angenommen, es würden Dir nacheinander nur blaue Kästchen an verschiedenen Positionen in einem Quadrat gezeigt und Du müsstest nach 3x in einem leeren Quadrat die Kästchen anklicken, die Du dir gemerkt hast.

    Nach einer Zeit hast Du das gut drauf.

    Getrennt davon - meinetwegen als eigenständige Aufgabe - fragt man Dich, ob Du die Darstellung eines Herzens in Form von Karos innerhalb eines Quadrats als gespiegelt bezeichnen würdest.

    Kannst du das Quadrat von links nach rechts falten und alle Karos überlappen sich, dann ist es vertikal (senkrecht) gespiegelt.

    Wenn die roten Karos zum Beispiel eine "8" darstellen, die aber nicht in der Mitte des Quadrats platziert ist, dann würdest Du für den Test auf Spiegelung feststellen, dass Du das Quadrat horizontal (waagerecht), also von oben nach unten falten könntest.

    Sehen die roten Kästchen eher durcheinandergewürfelt aus und überlappen sich weder, wenn Du von links nach rechts oder von oben nach unten das Quadrat falten würdest, dann ist es unsymmetrisch.

    So, das sind jetzt 2 ganz unterschiedliche Anforderungen an Dein Gehirn, die Du Dir gut aneignen kannst.

    Um Dein Gehirn weiter zu fordern setzt man diese Aufgaben hintereinander. Dein Gehirn ist jetzt für folgendes gefordert:

    1. Bitte merk Dir, welche blauen Quadrate Dir während der kompletten Übung gezeigt werden und markiere sie am Schluss im Quadrat.

    2. um Dir 1. zu erschweren lenke ich Dich ab, wenn ich Dich nach Deiner Einschätzung der Spiegelung frage, denn da musst Du Dir ja Gedanken drüber machen.

    Punkte erhältst Du in der Übung für die richtige Einschätzung der Spiegelung + die gemerkten blauen Quadrate.

    Ich würde mich freuen, zu hören, ob Dir das geholfen hat. 

    LG Sojuscha+

     

  • Avatar
    Amicum
    votes: 0

    Danke, Sojuscha+!
    Das wurde so leider nicht im Training erklärt.

    Darauf, dass zwischem dem blauen Quadrat im 4er Raster und dem darauf gezeigten Bild kein Zusammenhang besteht, wäre ich längere Zeit nicht gekommen,..

Please sign in to leave a comment.