Rhythmusmeister → Übungsablauf

New post
Avatar
susanne-wuellner
Status: None
votes: 0
Share:
Geehrtes Team! Bislang sind 5 Kurse bearbeitet, und ich habe alle sofort verstanden (jeden OHNE Lernmodus!), aber dieser neue "Rhythmusmeister" ist mir ein Greuel, da ich ihn einfach nicht verstehe! Wann genau die EINE Pfeiltaste drücken? Wieso v und/oder m? Nach vier Runden? Wo "aktiver Bereich"? - An "Rhythmus-Gefühl" mangelt es mir nicht, spiele Klavier. Diese Übung erscheint mir bis jetzt überflüssig! - Taste drücken, wenn sich ein Punkt verfärbt? VG Susanne

7 comments

  • Avatar
    NeuroNation Support
    votes: 0

    Hallo Susanne,

     

    der aktive Bereich ist der graue Bereich mit dem weißen Strich (auf der linken "Trommel" rechts, auf der rechten "Trommel" links).

     

    Zu Beginn hört man die vier Töne, die durch die kleinen schwarzen Punkte zwischen den "Trommeln" angezeigt werden. 

     

    Immer wenn eine schwarze Kugel rechts oder links durch diesen Bereich läuft, muss man drücken. Man hört das auch, weil der Rhythmus ja vorgegeben ist. Trifft man den Ton, wird die Kugel grün.

     

    Klickt man gar nicht, färbt sich die Kugel rot, weil das natürlich als Fehler gewertet wird.

     

    Trifft man den Bereich nicht, sondern drückt zu früh oder zu spät, wird das mit einer roten Kugel (Fehler) angezeigt.

    Mit zunehmenden Level wird dieser aktive Bereich kleiner, so dass es noch schwieriger wird, die schwarzen Kugeln genau zu treffen.

    Ganz genau im Rhythmus liegt man, wenn das Schwarz unter der grünen Kugel nicht mehr zu sehen ist.

    Das heißt, man hat genau auf dem weißen Strich geklickt. 

     

    Du kannst die Eingabe mit den Pfeiltasten ← und → auf Deiner Tastatur (viele machen das nur mit der rechten Hand) oder mit den Tasten "v" und "m", das kann man mit beiden Händen tun, vornehmen. 

     

    In jeder Übung sieht man am oberen Rand die Fortschrittsbar.

    In der Mitte steht immer die aktuelle Leistungsstufe, in der man gerade trainiert. 

     

    Jede Übung hat eine unterschiedliche Anzahl von good und bad runs.

     Good runs werden in Fortschritten grün angezeigt, bad runs rot.

     

    Innerhalb eines good oder bad runs kann man auch kleine Teilfort- oder Rückschritte bekommen, die benötigt werden, um einen ganzen zu erhalten erhalten.

    Im Rhythmusmeister benötigt man 4 fehlerfreie good runs hintereinander, um in die nächste Leistungsstufe (Level) aufsteigen zu können. 

     

    Dafür muss man in dem Takt, den man gerade hört, alle schwarzen Kugeln treffen.

    Klickt man einmal falsch, rutscht man in den roten Bereich.

    Hat man 3 rote bad runs, fällt man insgesamt einen Level herab.

     

    Steigt man in einem Level auf oder ab, ändert sich jeweils der Rhythmus.

     

    Neue Töne werden Dir mit weißen Kugeln zunächst angezeigt, und werden dann schwarz, die man wiederum anklicken muss.

    Fällt ein Ton aus dem Takt heraus, sieht und hört man das durch eine gelbe Kugel, die aus dem grauen, aktiven Bereich heraus läuft und kurz darauf verschwindet.

    Dass heißt, eine schwarze Kugel wird gelb und ist im nächsten Takt nicht mehr zu hören. 

     

    Du kannst die Übung ja auch im Lernmodus trainieren.

     

    Ich würde Dir empfehlen, zunächst immer im Level 0 zu beginnen - das kannst Du vor Übungsbeginn an dem Schieberegel ändern - um die Veränderungen der Kugeln und somit des Rhythmus' genau zu beobachten.

     

    Ich hoffe, es ist für Dich jetzt verständlicher und Du kannst die ersten Erfolge in der Übung verzeichnen.

     

    Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich gern noch einmal.

     

    Liebe Grüße Katja von NN

     

     

  • Avatar
    koboldlive
    votes: 0

    Schade, bei mir startet der Rhytmusmeister nicht. ;-((

  • Avatar
    NeuroNation Support
    votes: 0

    Hallo koboldtt,

     

    hast Du Deine Flashplayer- und Browserversion aktualisiert?

    Wenn ja, klicke mal bitte mit der Maus ins Übungsfeld, wenn die Übung beginnt. Dann müssten die Tasten funktionieren.

     

    Liebe Grüße Katja von NN

  • Avatar
    Deprositron
    votes: 0

    Hallo,
    ein paar Anmerkungen zu möglichen Fehlerquellen.
    ..
    Zum einen ist mir aufgefallen, dass die Übung an einem meiner langsamen Rechner nicht funktioniert, an diesem Rechner ist zudem noch eine drahtlose Tastatur angeschlossen.
    - Möglicherweise werden bei bestimmten Hardwarevoraussetzungen die Signale zu langsam übertragen ?
    - Langsame Internetverbindung könnte vielleicht auch problematisch sein ?
    - Wenn man keine Möglichkeit hat an einen anderen PC auszuweichen, vielleicht gibt es die Übung auch als App-Version ?

    Desweiteren habe ich bemerkt, dass ich schnell dazu neige ZU OFT hintereinander auf die Pfeiltaste zu drücken. D.h. wenn man für 3 Kugeln schnell hintereinander drücken musste habe ich des Öfteren, automatisch mehr als 3mal gedrückt. Das wird dann als Fehler gewertet! Mir ging es so, dass ich dieses anfangs nicht richtig registriert habe.

    Hoffe es hilft dem einen oder anderen ein paar Fehlerquellen zu eliminieren.
    Allen viel Spaß und Erfolg weiterhin LG

  • Avatar
    wassilissa61
    votes: 0

    Ich habe diese Anleitung jetzt dreimal gelesen und versucht, die Übung im Lernmodus zu absolvieren. Es gelingt mir nicht. Der Lernmodus sagt, ich höre zu Beginn 4 Töne, wenn die kleinen schwarzen Kugeln erscheinen.
    Ich sehe zwar die schwarzen Kügelchen zwischen den Trommeln, höre aber keinen Ton dazu.
    Wenn ich dann die blauen Kugeln mit den Pfeiltasten im grauen Bereich treffen soll, höre ich einen Ton, aber die Kugel wird jedes Mal rot.

    Ich verwende Windows 10, alle anderen Übungen funktionieren bisher gut.

  • Avatar
    NeuroNation Support
    votes: 0

    Hallo wassilissa61,

     

    überprüfe bitte Folgendes:

     

    1. Ist in Deinem Rechner der Lautsprecher eingeschaltet?
    2. klicke bei Übungsbeginn, wenn es nicht funktioniert mit der Maus irgendwo ins Übungsfenster, um den Fokus herzustellen
    3. lösche unbedingt Flash-Cookies
    4. benutze einen anderen Browser
    5. überprüfe, ob der aktuelle Flashplayer für diesen Browser installiert ist

     

    Die vier Töne zu Übungsbeginn haben die gleiche Tonhöhe. Sie leiten den Rhythmus ein und werden visuell durch blaue, kleine Punkte zwischen den beiden Tischen (Trommeln) dargestellt.

    Wenn das nicht funktioniert. Melde Dich gern noch einmal. 

     

    Liebe Grüße Katja von NN

     

     

  • Avatar
    Katja von NN
    votes: 0

    Liebe Mitglieder,

     

    1. Versucht bitte auch einen anderen Browser aus.
    2. Setzt die Doppelklickgeschwindigkeit unbedingt herab!
    3. Schließt alle anderen Hintergrundanwendungen, die Übung braucht eine gute Grafikkarte, was bei Vielen der Grund für ein schlechtes Performance-Ergebnis sein kann. 
    4. Die Übung zu einer anderen Tageszeit zu trainieren, kann das Ergebnis auch verbessern.
    5. Erhöht unbedingt die Energieoptionen in der Systemsteuerung auf "Höchstleistung".

     

    Liebe Grüße Katja von NN

     

     

     

Please sign in to leave a comment.