Gehirn trickst Übungen aus?

New post
Avatar
algore87
Status: None
votes: 0
Share:
Ich bin nicht schlecht im Erkennen gewisser Muster. Häufig ertappe ich mich dabei, die Übungen zu durchschauen und mit dem Wissen "quasi" zu betrügen. Beim Multimerker beispielsweise erkenne ich unterbewusst, wie die Endkonfiguration in Summe sein muss. Bspw. ab welchem Level am Ende immer maximal vier Kugeln im Umlauf sind. Dieses wissen hilft mir "schlau" zu raten und ich muss nicht 100% aufmerksam sein und bestehe trotzdem. Gehört dieser Teil mit zu der Verbesserung? Ich ärgere mich häufig darüber, weil ich trainiere um meine Aufmerksamkeitsspanne zu erhöhen. Beim Merkfluss muss ich dagegen ankämpfen einfach schnell "durchzuklicken" da mir aufgefallen ist, somit mehr Punkte zu erreichen als durch aktives merken der Karten. Damit bescheisst man sich ja selbst, aber es zieht einen so dazu. Eine weitere Frage zum Multimerker. Ist es sinnhaft mit Mnemotechniken zu arbeiten bzw. sich mit Gedankenabstraktionen auszuhelfen, oder geht das dann am eigentlichen Training vorbei? Es gibt viele gute Merktechniken. Meine Frage ist, wie trainiere ich am besten? Mit freundlichen Grüßen Alex S.

0 comments

Please sign in to leave a comment.