Spurensuche

Nouvelle publication
Avatar
svantje777
Statut: Aucun
votes: 0
Partager:

Hallo,

bei der Spurensuche mache ich immer bei einer bestimmten Art Zeichen einen Fehler. Ich möchte gerne herausfinden, was ich falsch mache. Da auch nach einer Fehleingabe keine Korrektur angezeigt wird und das neue Bild so schnell kommt. habe ich keine Chance.

Es geht um das Zeichen mit dem Pfeil der weder nach oben noch nach unten noch seitlich geht, sondern so aussieht als wenn er im Kreis geht. Ich verstehe das Zeichen nicht und mach dann jedesmal einen Fehler.

Da ich das Zeichen leider hier nicht reinkopieren kann frage ich, ob es eine Tabelle gibt oder eine Möglichkeit, dass Zeichen zu erklären.

Danke
S.

8 commentaires

  • Avatar
    NeuroNation Support
    votes: 1

    Hallo svantje777,

     

    hast Du bereits die Übungsanleitung mit den Pfeil-Tasten > und < durchgeblättert?

     

    Das sind die Wege aller Pfeile deutlich nachvollziehbar.

     

    Alle Anleitungen findest Du in den Übungsstartfenstern hinter dem Button "Anleitung ansehen", dort befindet sich auch der Lernmodus.

     

    Liebe Grüße Katja von NN

  • Avatar
    Medion987
    votes: 1

    Hi, das Symbol was du wahrscheinlich meinst ist "Eins nach oben" bzw. "Eins nach unten". Statt einen einfachen Pfeil nach oben/unten wird nur ein Umweg gegangen zum Beispiel: Erst Rechts, dann nach unten, dann nach links.

  • Avatar
    Baumlandschaft
    votes: 0

    Hallo Medion987,

    besten Dank für die 'Abkürzung'.
    Ich bin bisher brav dem 'Umweg' gefolgt.

    Viele Grüße,
    Baumlandschaft

  • Avatar
    hotshady
    votes: 0

    Den Weg auf dem Gitter mit der Maus abzugehen erleichtert die Sache ungemein. Ist das im Sinne der Übung?

  • Avatar
    NeuroNation Support
    votes: 0

    Hallo hotshady,

     

    es gibt sicherlich unterschiedliche Strategien, um an den Zielpunkt zu gelangen. Wenn Du mit Deiner Methode Erfolg hast, warum sollte es nicht in Ordnung sein?

     

    Liebe Grüße Katja von NN

     

  • Avatar
    beastro
    votes: 0

    Hallo Katja,

    Die Frage ist, was trainiert werden soll. Wenn ich nicht die Maus zu Hilfe nehme, bin ich darauf angewiesen mein Arbeitsgedächtnis zu nutzen um mir die Zwischenpunkte zu merken.
    Mit der Maus wird die Übung wesentlich leichter und weniger anspruchsvoll..

    LG

  • Avatar
    Katja von NN
    votes: 0

    Hallo beastro, 

     

    meinst Du, weil man den Weg der Maus abfahren kann? Wenn Du keine Maus hast, wie klickst Du denn dann den Endpunkt an.

    Wenn man schnell sein will in der Übung, benutzt man immer das Arbeitsgedächtnis und rechnet noch etwas.

     

    Liebe Grüße Katja von NN

     

  • Avatar
    larifari
    votes: 0

    Hallo hotshady, hallo beastro,
    ich teile Eure Meinung voll und ganz. Der Einsatz der Maus bedeutet lediglich Arbeitsschritt merken und mit Maus ausführen. Der Verzicht auf die Maus bedeutet dagegen Arbeitsschritt aus führen, in Gedanken auf Karte ausführen und das Ergebnis merken usf.... Das Arbeitsgedächtnis wird daher um einen schwierigen Schritt mehr gefordert. Ich finde, dass man bei einer Übung das volle Übungspotenzial ausschöpfen sollte und trainiere wie Ihr. Dass die Übungsergebnisse bei der Bewertung geringer ausfallen ist logisch; dafür ist der Übungswert jedoch deutlich höher.

    Viele Grüße
    larifari

Vous devez vous connecter pour laisser un commentaire.