Datenschutzerklärung

I. Allgemein



Einleitung

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. 
Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere mobilen iOS- und Android- Apps (im Folgenden „APP“) sowie für unsere WEB-Anwendung (im Folgenden WEB und APP zusammengenommen: “ANWENDUNG”), da Sie mit Ihrem NeuroNation-Account alle Plattformen gleichzeitig nutzen können.
In diesem Dokument werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der Nutzung unserer Produkte erläutert.  
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere ANWENDUNG besuchen oder nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.  



Verantwortliche Stelle 

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser ANWENDUNG ist: 
Synaptikon GmbH
Friedrichstraße 68
10117 Berlin, Germany

Telefon: 030 330835287

„Verantwortliche Stelle“ ist die Stelle, die personenbezogene Daten (z. B. Namen, E-Mail- Adressen etc.) erhebt, verarbeitet oder nutzt.



Datenschutzbeauftragter 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: 
E-Mail: info@neuronation.de
Synaptikon GmbH
Friedrichstraße 68
10117 Berlin, Germany 



Allgemeine Speicherdauer personenbezogener Daten 

Vorbehaltlich abweichender oder konkretisierender Angaben innerhalb dieser Datenschutzerklärung werden die von dieser ANWENDUNG erhobenen personenbezogenen Daten gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Sofern eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung oder ein sonstiger gesetzlich anerkannter Grund zur Speicherung der Daten (z. B. berechtigtes Interesse) besteht, werden die betreffenden personenbezogenen Daten nicht vor Wegfall des jeweiligen Aufbewahrungsgrundes gelöscht.  



Rechtsgrundlagen zur Speicherung personenbezogener Daten 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur zulässig, wenn eine wirksame Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht. Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, geschieht dies regelmäßig auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (z. B. bei freiwilliger Angabe Ihrer Daten in der Anmeldemaske oder im Rahmen des Kontaktformulars), zum Zwecke der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (z. B. bei Nutzung von In-APP- Käufen oder der Nutzung sonstiger kostenpflichtiger Funktionen der ANWENDUNG) oder aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die stets mit Ihren Interessen abgewogen werden (z. B. im Rahmen von Werbemaßnahmen). Die jeweils einschlägigen Rechtsgrundlagen werden ggf. an gesonderter Stelle im Rahmen dieser Datenschutzerklärung konkretisiert.  



Verschlüsselung

Diese ANWENDUNG nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Betreiber senden, oder der Kommunikation der Nutzer untereinander oder Zahlungsdaten (z. B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung, Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren), eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können. 
Im WEB: Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. 



Änderung dieser Datenschutzerklärung 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern. 



II. Ihre Rechte 



Allgemein

Die DSGVO gewährt Betroffenen, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, bestimmte Rechte, über die wir Sie an dieser Stelle aufklären möchten:



Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung 

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Diese werden wir vor Beginn der Datenverarbeitung ausdrücklich bei Ihnen einholen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.  



WIDERSPRUCHSRECHT GEGEN DIE DATENERHEBUNG IN BESONDEREN FÄLLEN SOWIE GEGEN DIREKTWERBUNG (ART. 21 DSGVO)  

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES 
GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING.
DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGEN, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, 
ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. 
WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR DIE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE DER VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENEN. 
WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET.  



Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.  



Auskunft, Löschung und Berichtigung 

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit per E-Mail an uns wenden. 



Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit per E-Mail an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen: 

 - Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. 

 - Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen. 

 - Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt  der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. 

 - Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. 

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.  



Recht auf Datenübertragbarkeit 

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.  



III. Zugriffsrechte der APP 

Zur Bereitstellung unserer Dienste über die APP benötigen wir die im folgenden aufgezählten Zugriffsrechte, die es uns ermöglichen, auf bestimmte Funktionen Ihres Geräts zuzugreifen. 

 - Wi-Fi Verbindungen
 - Empfang von Daten aus dem Internet
 - Netzwerk-Zugriff
 - Stromsparmodus (verhindern, dass sich der „Schlafmodus“ auf dem Gerät aktiviert 
 - Vibrationskontrolle

Der Zugriff auf die Gerätefunktionen ist erforderlich, um die Funktionalitäten der APP zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und/oder – sofern ein Vertrag geschlossen wurde – die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). 
Die so erfassten Daten werden im Allgemeinen nicht länger gespeichert, als für die Nutzung der entsprechenden Funktionen benötigt, höchstens aber bis 24h nach der Deinstallation der App.



IV. Erfassung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung der ANWENDUNG 



Allgemein

Wenn Sie unsere ANWENDUNG nutzen, erfassen wir je nach Verfügbarkeit folgende personenbezogene Daten von Ihnen: 

- Nutzungsdaten 
- Metadaten
- IP-Adresse 
- Gerätekennung 
- E-Mail-Adresse
- Zeitzone
- Sprache
- ID von sozialen Netzwerken / externen Dienstleistern bei einer externen Registrierung (falls aktiviert, siehe weiter unten für die einzelnen Dienstleister wie Facebook Connect, Google Account, Apple-Login)
- Profilbild (falls aktiviert)
- Altersgruppe
- Mobile IDs (IDFA, IDFV, Android-ID etc.)

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist erforderlich, um die Funktionalitäten der ANWENDUNG zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und/oder – sofern ein Vertrag geschlossen wurde – die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). 



WEB: Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.
Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).
Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.



Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser bzw. die ANWENDUNG automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

- verwendetes Betriebssystem
- Hostname des zugreifenden Rechners
- Uhrzeit der Serveranfrage
- IP-Adresse
- WEB: Browsertyp und Browserversion
- WEB: Referrer URL

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner ANWENDUNG – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden. 



Registrierung in der ANWENDUNG

Sie können sich in der ANWENDUNG registrieren, um zusätzliche Funktionen zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.
Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.
Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie in dieser ANWENDUNG registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. 



Registrierung mit Facebook Connect

Statt einer direkten Registrierung können Sie sich mit Facebook Connect registrieren. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.
Wenn Sie sich für die Registrierung mit Facebook Connect entscheiden und auf den „Login with Facebook”-/„Connect with Facebook”-Button klicken, werden Sie automatisch auf die Plattform von Facebook weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Facebook-Profil mit dieser ANWENDUNG bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf Ihre bei Facebook hinterlegten Daten. Dies sind vor allem:

- Facebook-Name
- Facebook-Profil- und Titelbild
- Bei Facebook hinterlegte E-Mail-Adresse
- Facebook-ID
- Land
- Sprache

Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt.
Die Registrierung mit Facebook-Connect und die damit verbundenen Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Weitere Informationen finden Sie in den Facebook-Nutzungsbedingungen und den Facebook-Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: 
https://de-de.facebook.com/about/privacy/ und https://de-de.facebook.com/legal/terms/.



Registrierung mit Google Account

Statt einer direkten Registrierung können Sie sich mit Ihrem Google Account registrieren. 
Anbieter dieses Dienstes ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Google jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.
Wenn Sie sich für die Registrierung mit Ihrem Google-Account entscheiden und auf den Button klicken, werden Sie automatisch auf die Plattform von Google weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Google-Account mit dieser ANWENDUNG bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf Ihre bei Google hinterlegten Daten. Dies ist vor allem:

- E-Mail-Adresse

Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt.
Die Registrierung mit Ihrem Google-Account und die damit verbundenen Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Weitere Informationen finden Sie in den Google-Nutzungsbedingungen und den Google-Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter:
https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.



Registrierung mit Apple

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mittels „Apple-Login“ über Ihr Apple-Konto zu registrieren und anzumelden. Wenn Sie sich erstmalig über die Apple-ID registrieren, wird Sie die App um Ihre E-Mail-Adresse bitten, damit ein Account für Sie eingerichtet werden kann.
Wir speichern Ihre E-Mail-Angaben bei uns und werden uns gegebenenfalls unter dieser Adresse bei Ihnen mit Hinweisen melden. Während Sie die Funktion „Mit Apple-ID registrieren“ verwenden, werden Sie von Apple selbst nicht nachverfolgt oder ein Profil von Ihnen erstellt. Apple erhebt nur die Informationen, die notwendig sind, um sicherzustellen, dass Sie sich anmelden und Ihren Account verwalten können.
Solange Sie auf Ihrem Gerät angemeldet bleiben, bleiben Sie automatisch in unserer App angemeldet. Nähere Informationen zum Apple-Login finden Sie unter:
https://support.apple.com/HT210318



APP: Registrierung mit Kakao

Nur verfügbar in der koreanischen Version der APP:
Statt einer direkten Registrierung können Sie sich mit Ihrem Kakao Account registrieren. 
Anbieter dieses Dienstes ist die Kakao Corp (Kakao“), 242, Cheomdan-ro, Jeju-si, Jeju-do, 63309, Korea. Die erfassten Daten können in andere Drittländer übertragen werden.
Wenn Sie sich für die Registrierung mit Ihrem Kakao-Account entscheiden und auf den Button klicken, werden Sie automatisch auf die Plattform von Kakao weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Kakao-Account mit dieser ANWENDUNG bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf Ihre bei Kakao hinterlegten Daten. Dies ist vor allem:

- E-Mail-Adresse

Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt.
Die Registrierung mit Ihrem Kakao-Account und die damit verbundenen Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Weitere Informationen finden Sie in den Kakao-Nutzungsbedingungen und den Kakao-Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter:
https://www.kakao.com/policy/privacy?lang=enund https://www.kakao.com/policy/terms?type=a&lang=en.



Anfrage innerhalb der ANWENDUNG, per E-Mail oder per Telefon 

Wenn Sie uns kontaktieren (z. B. via Kontaktformular innerhalb der ANWENDUNG, per E-Mail, Telefon oder Telefax), wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfrage übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 



Zendesk

Wir benutzen zur Bearbeitung von Kundenanfragen sowie für die Support-Seite das Ticketsystem Zendesk, eine Kundenserviceplattform der Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102. Hierzu werden notwendige Daten wie z.B. Name, Vorname, postalische Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse über unsere ANWENDUNG erfasst, um Ihr Informationsbedürfnis beantworten zu können. Informationen zur Datenverarbeitung durch Zendesk finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk unter http://www.zendesk.com/company/privacy. Bei Fragen können Sie sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten von Zendesk wenden: privacy@zendesk.com
Wir haben mit Zendesk einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Zendesk vollständig um. Rechtsgrundlage der Verarbeitung mit Zendesk sind, soweit Ihre Einwilligung vorliegt, Art. 6 Abs. 1 S.1 Lit a, soweit Ihre Einwilligung vorliegt, im übrigen Lit. b, sofern die Bearbeitung Ihrer Anfrage der Vorbereitung oder Durchführung einer Vertragsbeziehung gilt sowie Lit. f., sofern keine Vertragsbeziehung vorliegt, wobei unser berechtigtes Interesse in diesem Fall in der Beantwortung Ihrer Anfrage besteht.



Newsletterdaten 

Wenn Sie den in unserer ANWENDUNG angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Der Newsletterversand geschieht auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. 
Für die Wartung und Analyse unserer Newsletter ziehen wir über unsere Dienstleister folgende Daten hinzu:
- Öffnung von E-Mails
- Klicks auf E-Mails
- Newsletter-Austragungen



Google Ads / Google Admob

APP: Sollten Sie die kostenlose Mitgliedschaft nutzen und die, falls verfügbar, werbefinanzierte Version in der APP aktivieren, dann wird Werbung eingeblendet, die derzeit von Google Ads (Google Admob) bereitgestellt wird. Dabei werden Werbekennungen von Google Ads erhoben (Mobile advertiser ID,  iOS IDFA, Android Advertising ID).
Mehr Informationen dazu finden Sie hier:
https://policies.google.com/technologies/ads?lang=de-DE&hl=de
WEB: Google Ads ermöglicht es uns Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z.B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Betreiber können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.
Die Nutzung von Google Ads erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effektiven Vermarktung seiner Dienstleistung Produkte.



Google Conversion-Tracking

Diese ANWENDUNG nutzt Google Conversion Tracking. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Mit Hilfe von Google-Conversion-Tracking können Google und wir erkennen, ob der Nutzer bestimmte Aktionen durchgeführt hat. So können wir beispielsweise auswerten, welche Buttons in unserer ANWENDUNG wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.
Die Nutzung von Google Conversion-Tracking erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Mehr Informationen zu Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.



Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Die zu dieser ANWENDUNG gehörigen Web-Dienstleistungen werden bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die in  dieser ANWENDUNG  erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. 
Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.
Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.



Google Firebase 

Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Verwendung von Google Firebase setzt ggf. die Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA voraus. 
Firebase ist Teil der Google Cloud Platform (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Sieblin 4, Irland) und bietet diverse Dienste für Web- und App-Entwickler an (https://firebase.google.com/terms/). Bei einigen Firebase Diensten werden personenbezogene Daten verarbeitet. In den meisten Fällen beschränken sich die verwendeten personenbezogenen Daten auf sogenannte Instanz-IDs, die mit einem Zeitstempel versehen sind. Die Instanz-IDs, die von Firebase erstellt werden, werden nur einmalig verwendet und ermöglichen daher die Zuordnung zu bestimmten Ereignissen oder Prozessen. Die dabei erhobenen Daten sind laut Angaben von Google keine personenbezogenen Daten.
In anderen Fällen speichert Google Firebase u. a. die Anzahl und Dauer der Sitzungen, Betriebssysteme, Gerätemodelle, Region und eine Reihe weiterer Daten. Eine detaillierte Übersicht über die von Google Firebase erfassten Daten finden Sie unter: https://support.google.com/firebase/answer/6318039
Für Analytics für Firebase nutzt Google nicht nur die oben erwähnte Instanz-ID, sondern auch die Werbe-ID des Endgeräts. Die Nutzung der Werbe-ID können Sie in den Geräteeinstellungen Ihres Mobilgeräts ändern. 
Android: Einstellungen > Google > Anzeigen > Werbe-ID zurücksetzen 
iOS: Einstellungen > Datenschutz > Werbung > Kein Ad-Tracking
Google Firebase nutzen wir vor allem:

- um für den Betrieb notwendige Konfigurationsdaten auszuwählen und diese auf Endnutzergeräte zu übertragen
- um das Nutzerverhalten zu analysieren und Probleme in der Nutzererfahrung zu lösen, beispielsweise durch die Auswertung von Absturzberichten
- um neu installierte Apps auf einer bestimmten Seite oder in einem bestimmten Kontext zu öffnen
- um Push-Benachrichtigungen oder sogenannte In-App-Nachrichten (Benachrichtigungen, die nur in der jeweiligen ANWENDUNG angezeigt werden) zu übermitteln. Sie können Push-Benachrichtigungen jederzeit über die Einstellungen Ihres Geräts deaktivieren und wieder aktivieren.

Für die Speicherdauer der so erfassten Daten gilt der Absatz “Allgemeine Speicherdauer personenbezogener Daten”. Personenbezogene Daten bei Google Firebase werden nicht länger gespeichert als für den Zweck der Dienstleistung notwendig (i.d.R. bis zu 14 Monate). Weiterführende Informationen finden Sie unter:
https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de-DE
Die Verwendung von Google Firebase erfolgt zur Optimierung dieser ANWENDUNG und zur Verbesserung unserer Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 
Weitere Informationen zu Google Firebase finden Sie unter: https://firebase.google.com/ https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html 



V. Datenanalyse 



Allgemein

Wenn Sie auf unsere ANWENDUNG zugreifen, kann Ihr Verhalten mit Hilfe bestimmter Analyse-Werkzeuge statistisch ausgewertet und zu Werbe- und Markforschungszwecken oder zur Verbesserung unserer Angebote analysiert werden. Bei der Verwendung derartiger Tools achten wir auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Beim Einsatz externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) stellen wir durch entsprechende Verträge mit den Dienstleistern sicher, dass die Datenverarbeitung den deutschen und europäischen Datenschutzstandards entspricht.  



Google Analytics

Diese ANWENDUNG nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Google Analytics ermöglicht es dem Betreiber, das Verhalten der Nutzer zu analysieren. Hierbei erhält der Betreiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Herkunft des Nutzers. Diese Daten werden von Google ggf. in einem Profil zusammengefasst, das dem jeweiligen Nutzer bzw. dessen Endgerät zugeordnet ist.
Google Analytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser ANWENDUNG werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl die angebotene ANWENDUNG als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden in der Regel nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.



IP Anonymisierung für Google Analytics und Google Firebase

Wir haben in dieser Anwendung die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser ANWENDUNG wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der ANWENDUNG auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der ANWENDUNG und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Gerät übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Mehr Informationen hierzu finden Sie unter:https://support.google.com/analytics/answer/2763052



WEB: Browser Plugin bei Google Analytics

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.



WEB: Google Optimize

Wir verwenden das Tool Google Optimize, um zu verstehen, welche der verschiedenen Versionen unserer ANWENDUNG für die Benutzer hilfreicher sind und welche nicht. Optimize verwendet Google Analytics-Cookies, um Content-Varianten auf einen Nutzer auszurichten, und ein Cookie für Content-Experimente, um die Teilnahme eines Nutzers an einem Experiment zu bestimmen.
Informationen zum Datenschutz in diesem Zusammenhang finden Sie hier:
policies.google.com/?hl=en and /support.google.com/optimize/answer/6292487?hl=en.
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage#optimize_-_cookie_usage



APP: Microsoft AppCenter

Im Rahmen der Funktionsgewährleistung ist in der APP zusätzlich die Funktionsstatusmeldung bei Abstürzen vom Microsoft AppCenter ( http://appcenter.ms ) hinterlegt. Der Drittanbieter (Microsoft Corporation) fragt bei Abstürzen folgende Informationen ab:

- Geräteart (Hersteller und Version),
- Betriebssystemversion,
- App-Version sowie
- Screen beziehungsweise Funktionsaufruf (Ort, nicht Ort des Users) des Absturzes.

Die Speicherung dieser gesonderten Daten übernimmt Microsoft – wir haben auf den Speicherort keinen Einfluss. Diese Daten sind nicht zuordenbar durch uns auf einen einzelnen User innerhalb des eigenen Speicherkonzeptes und sind physisch vollständig getrennt. 



Logentries

Um eine einwandfreie Funktion unserer ANWENDUNG garantieren zu können, nutzen wir die Dienste von Logentries. Logentries ist ein Dienst der Rapid7 Ireland Limited, Windmill Lane, Dublin 2, Ireland. Logentries analysiert Probleme mit den Funktionen und informiert uns hierüber über so genannte „Crash-Reports“. Hierfür wird Ihre IP-Adresse an Logentries übermittelt. Weitere Informationen können Sie hier entnehmen: https://www.rapid7.com/privacy-policy/



Newsletterdaten (Sendgrid, Iterable)

Wenn Sie den in unserer ANWENDUNG angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Kontaktdaten sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. 
Im Falle der Nutzung der APP können die Kontaktdaten zusätzlich aus zu speichernden Gerätekennungen bestehen, falls Sie wünschen, dass wir Sie per Push-Benachrichtigung kontaktieren. 
Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen.
Die Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Kontaktdaten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter im Falle von E-Mails oder über Ihre Profileinstellungen im Allgemeinen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.
Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste werden Ihre Kontaktdaten bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftigen Newsletterversand zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.
Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir „Sendgrid“. Anbieter ist die Firma SendGrid, Inc., 1801 California Street, Suite 500, Denver, CO 80202, USA. Zusätzlich verwenden wir “Iterable”. Anbieter ist die Iterable, Inc. 71 Stevenson St, #300 San Francisco, CA 94105, USA.
SendGrid und Iterable sind Dienste, mit denen der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Kontaktdaten wie z.B. eine E-Mail-Adresse angeben, werden diese auf den Servern von SendGrid und Iterable in den USA gespeichert.
Mit Hilfe von SendGrid und Iterable können wir den Versand von Newslettern analysieren. So kann festgestellt werden, ob eine Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Nachrichten. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um Probleme bei der Zustellung besser festzustellen.
Wir haben mit Sendgrid und Iterable jeweils einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung vollständig um.
Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen:Sendgrid: https://www.twilio.com/legal/privacy
Iterable: https://iterable.com/trust/privacy-policy



Adjust

Um unsere Marketingaktivitäten zu optimieren, verwenden wir den Dienstleister Adjust (adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin). Die über Adjust erhobenen Daten informieren beispielsweise über den Download der App, den Online-Werbekanal, über den der Besuch generiert wurde, den Zeitpunkt der ersten Nutzung der ANWENDUNG, die Dauer der Nutzung und über besonders genutzte Funktionen. Adjust nutzt für die Analyse IP- und Mac-Adressen der User oder ähnliche IDs für mobile Endgeräte, die allerdings nach der Erhebung gehashed werden und durch Adjust ausschließlich in pseudonymisierter Form genutzt werden. Die Daten werden auf den Servern der adjust GmbH in Deutschland gespeichert. 
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Adjust: https://www.adjust.com/privacy-policy/. 
Unter folgender Adresse können Sie das Tracking durch Adjust deaktivieren:https://www.adjust.com/forget-device
Wir haben mit der adjust GmbH eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die bei der Verwendung von Adjust erhoben werden, erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.



VI. Plugins und Tools



WEB: Google Fonts

Diese ANWENDUNG nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.
Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.



VII. eCommerce und Zahlungsanbieter



Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme dieser ANWENDUNG (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.
Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.
Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.
Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.



WEB: Stripe

Wir bieten u.a. die Bezahlung mit den Diensten von Stripe an. Anbieter für Kunden innerhalb der EU ist die Stripe Payments Europe, Ltd.,1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (im Folgenden „Stripe“).
Bei einer Zahlung via Stripe werden Ihre Zahlungsdaten über eine Schnittstelle auf unserer Seite an Stripe weitergeleitet, um die Bezahlung durchzuführen. Details hierzu können Sie in der Datenschutzerklärung von Stripe unter folgendem Link nachlesen: https://stripe.com/de/privacy.
Die Übermittlung Ihrer Daten an Stripe erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsabwicklung) sowie auf Grundlage unseres berechtigten Interesses am Einsatz von verlässlichen und sicheren Zahlungsprozessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).



WEB: PayPal

Wir bieten u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“).
Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.
Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.



WEB: Novalnet

In dieser ANWENDUNG bieten wir u.a. die Bezahlung via Novalnet an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Novalnet AG, Zahlungsinstitut (ZAG), Feringastraße 4
85774 Unterföhring (im Folgenden „Novalnet“).
Wenn Sie die Bezahlung via Novalnet auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an Novalnet übermittelt. Details hierzu können Sie in der Datenschutzerklärung von Novalnet unter folgendem Link nachlesen: https://www.novalnet.de/datenschutz.
Die Übermittlung Ihrer Daten an Novalnet erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.



Stand: 2020-11-25